Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung Niederösterreich - Südböhmen

Inhalt

Im Mittelpunkt der Kooperation zwischen Niederösterreich und Südböhmen stehen die Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung nach raschem Zugang zu hochqualitativer, wohnortnaher Versorgung. „Healthacross in Practice“ arbeitet an einer praktischen Umsetzung der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung und beschäftigt sich mit Fragen, die im täglichen Patientenaustausch zwischen Niederösterreich und Tschechien auftreten können. Eine festgesetzte Zahl an tschechischen Patienten soll im Landesklinikum Waldviertel Gmünd behandelt werden. Eine anschließende Evaluierung soll die Prozesse analysieren sowie Problemfelder und Lösungswege identifizieren.