Grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung Niederösterreich - Südböhmen

Landesklinikum Gmünd öffnet für tschechische Patienten

Die Europäische Union soll den Menschen dienen und ihren Alltag erleichtern. Erfolgreiche Regionalentwicklung im vereinten Europa lebt von Kooperationen mit Partnern in den benachbarten Grenzregionen - auch im Gesundheitsbereich.
Gerade in der Region um Gmünd (AT) und Česke Velenice (CZ) zeigt sich, wie die Kooperation über die Grenze das Leben der Menschen im Alltag erleichtert - liegt doch das Landesklinikum Gmünd direkt an der Grenze - und der nächste Notarztwagen auf tschechischer Seite über 30km entfernt, das nächste Krankenhaus gar 60km.
Im Mittelpunkt des Projekts "Healthacross in Practice" steht die Kooperation zwischen Gmünd und České Velenice mit dem Ziel, die Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung nach raschem Zugang zu hochqualitativer und wohnortnaher medizinscher Versorgung sicher zu stellen. Im Rahmen des Projektes gibt es ein eigenes Pilotprogramm, das die medizinische Behandlung von tschechischen Patienten im Landesklinikum Gmünd zum Ziel hat.

WAS bieten wir an?

Während des Pilotprogramms wird ambulante medizinische Behandlung im Landesklinikum Gmünd für ungefähr 100 tschechische Patienten gewährt. Bei Notfällen ist auch ein stationärer Aufenthalt möglich.
> Im Rahmen des Pilotprogramms wird kein finanzieller Selbstbehalt von den Patienten gefordert. Sämtliche im Landesklinikum Gmünd an tschechischen Patienten geleisteten Behandlungen werden seitens der Projektpartner vergütet.

WANN kann ich medizinische Behandlung in Anspruch nehmen?

Laufzeit von 25. Februar 2013 bis voraussichtlich 31. Mai 2013

WIE kann ich diese Möglichkeit in Anspruch nehmen?

Medizinische Behandlung im Rahmen des Projekts im Landesklinikum Gmünd erfolgt grundsätzlich über die Zuweisung durch die Hausärzte.
Zu folgenden Zeiten ist tschechischsprachiges Personal in den Ambulanzen sichergestellt:

  • Chirurgische Ambulanz:    Mittwoch 12:00 - 13:30
  • Orthopädische Ambulanz: Mittwoch 09:00 - 11:00
  • Interne Ambulanz:            Mittwoch 09:00 - 11:00

> Notfälle werden jederzeit behandelt.

Ansprechpartner
DGKP Manfred Mayer
Tel: +43 (0)2852 9004 6893
07:00 - 16:00 Uhr

Terminvereinbarung:
Tel: +43 (0)2852 9004 6000

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Informationsbroschüre.